Das Fasnachtsfüür ist eine alte Tradition in Witterswil und wird vom Feuerwehrverein Witterswil organisiert und durchgeführt. Mittlerweile hat das Fasnachtsfüür schon mehrmals seinen Standort gezügelt.

Seit 2018 ist der Standort des FaFü neu "Uff dr Egg" an der Grenze zu Biel-Benken. Die Struktur und die Organisation des Fasnachtsfüür wurden überarbeitet und den heutigen Gegebenheiten angepasst. Nebst dem bekannten Fackelzug für Kinder und dem "Schyybli schigge" wurden aber auch alte Traditionen wieder belebt. Seit 2018 spielt wieder eine Guggemusig am Füürplatz auf. 

In diesem Jahr können sich die Besucher an den beiden Witterswiler Guggen  LRG 13, Leimentaler Revival Gugge und an den Noote Heuer erfreuen

Für die Bewirtung der Besucher steht eine Festwirtschaft zur Verfügung. Für die hungrigen und durstigen Gäste gibt es ein breites Angebot an Speisen und Getränken. Legendär und weit über die Witterswiler Grenzen bekannt sind die "Füürbrötli", namentlich Thonbrötli welche vom Vereinspräsidenten André Léchenne persönlich zubereitet werden.

Das nächste Fasnachtsfüür findet am Samstag
29. Februar 2020 ab 18:30 statt.